nach Unten
Kalender | RSS | Impressum | Kontakt

Katzengras – Einfach zum Kotzen!

Print Friendly
Katzengras

Katzengras

Wohnungskatzen brauchen Katzengras!

Wohnungskatzen knabbern gern Katzengras.

Hauskatzen verbringen einen Großteil des Tages mit der Fellpflege. Durch das Putzen mit der Zunge verschlucken sie große Mengen ihrer eigenen Haare.

Da diese unverdaulich sind und nur zu einem Teil wieder ausgeschieden werden können sich im Magen Haarballen (Bezoare) bilden. Katzen benötigen daher unbedingt Katzengras als Verdauungshilfe. Dadurch kann das Haar Gewölle ausgewürgt werden und wird so auf dem natürlichen Wege ausgeschieden. [1]

Malzpaste als Katzengras Alternative wäre zwar denkbar, wer seine Wohnungskatze Getreide frei ernähren möchte sollte vielleicht besser darauf verzichten. Malz wird aus Getreidesorten wie Gerste hergestellt. [2]

Zyperngras als Katzengras (Cyperus Zumula)

Das Zyperngras (Cyperus Zumula) schmeckt Katzen meist am Besten.

Die Grashalme sind allerdings sehr hart und können Verletzungen in der Speiseröhre beim Verschlucken und Auswürgen hervorrufen.

Lange Zeit wurde es im Netz als bestes Katzengras überhaupt angepriesen.

Leider muss ich dringend davon abraten Zyperngras als Katzengras Alternative anzubieten.

Erste Anzeichen von Verletzungen in der Speiseröhre sind roter Auswurf beim Würgen.

Fälschlicherweise könnte man annehmen, dass es sich dabei um Futtermittel Farbstoffe handeln könnte.

Angeblich soll es sogar bei einigen Katzen zum Tode geführt haben!

Also doch lieber Finger weg davon!

Hafer als Katzengras Ersatz

Hafer ist als Ersatz für Katzengras durchaus denkbar.

Erfahrungsgemäß ist der Anbau etwas schwieriger.

Wenn man den falschen Hafer kauft erhält man keine Keimlinge.

Da wir auch die Vögel vor dem Haus mit Hafer füttern und um die Futterstelle herum Hafer wächst und gedeiht musste ich leider feststellen, dass unsere Katzen Hafer nicht akzeptieren. Aber einen Versuch ist es natürlich immer Wert.

Handelsübliches Katzengras

Normales Katzengras, welches man in jedem Discounter kaufen kann, wurde bisher von unseren Katzen komplett ignoriert. Wir haben verschiedene Sorten durchprobiert von günstig bis teuer, ohne Erfolg!

Generell kann ich vom Kauf im Discounter nur abraten. Diese Pflanzen wurden einfach zu sehr strapaziert und halten meistens nicht einmal eine Woche.

Der Kauf beim Gärtner lohnt selbst wenn die Pflanzen etwas teurer sind. Das Gras hält wesentlich länger (bis 4 Wochen) und sieht auch viel frischer aus.

Beste Katzengras Alternative

Die beste Katzengras Alternative kostet einem nichts, bis auf ein wenig Mühe.

Einfach beim Gang über die nächste Wiese hier und da etwas Gras vom Rasen abzupfen und der Mieze auf einem Teller anbieten oder irgendwo als Bündel einklemmen.

Ratzfatz wird geknabbert!

Man könnte es auch an einer Schnur aufhängen und die Katze damit Spielen lassen.

Hierbei sollte man natürlich in Kauf nehmen, dass sich das Gras in der Umgebung verteilt.

Aber was tut man nicht alles für seine geliebte Katze.

Wer möchte kann mit einem Handspaten auch ein Stück Rasenfläche ausgraben und zu Hause in einen Topf einpflanzen.

Quelle

[1] Wohnungskatzen, Katzengras  Co, Gabriele Linke-Grün, Gräfe und Unzer Verlag GmbH München, Ausgabe 2008, Auflage 1, ISBN 978-3-8338-0525-7; Seite 53, Stand 15.07.2013

[2] Die Terminologie der Malzbereitung zur Bierherstellung, Malz und Mälzen – Was ist das eigentlich?, Grin – Verlag für akademische Texte,  Katrin Klein, ISBN 978-3-640-25064-6, Seite 7, Stand 15.07.2013

Teilen mit

Katzenspielzeug selber machen

Wir lieben Katzen!
Frei nach dem Motto "Alles für die Katz" möchten wir in diesem Blog unser Wissen und unsere Erfahrungen mit anderen teilen.
"Wenn ich mit meiner Katze spiele, wer weiß, ob sie sich nicht mit mir mehr amüsiert als ich mit ihr?" (Michel de Montaigne)
Teilen mit

Letzte Artikel von Katzenspielzeug selber machen (Alle anzeigen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

nach Oben