Katzenspielzeug kaufen

Anzeigen

Katzen und Babys

Katze und Baby – ist das nicht gefährlich?

Der Umgang mit Katzen kann für Babys durchaus gefährlich werden, wenn die Katze wenig Geduld hat. In der Regel kommen Katzen und Babys eigentlich recht gut miteinander aus.
Außerdem sollte immer ein Erwachsener anwesend sein und die Situation beaufsichtigen.
Das Kind muss den richtigen Umgang mit der Katze eben lernen und das dauert erfahrungsgemäß auch etwas länger.
Allerdings ist das natürlich stark von Ihrer Katze abhängig. Bei Babys und kleinen Kindern ist die Feinmotorik noch nicht vollständig entwickelt.
Dadurch wirken manche Handgriffe oft sehr grob, wodurch sich die Katze angegriffen fühlen kann. Bereiten Sie Ihre Katze am Besten schon darauf vor.
Katzen die bei Aufregung sofort kratzen sind für Kinder sehr schlecht einzuschätzen.
Der Kontakt mit dem Baby könnte bezüglich Augenverletzungen sehr gefährlich werden.
Eine Katzenerziehung ist gerade im Umgang mit Babys und Kindern sehr wichtig.

Es darf erst gar nicht dazu kommen, dass die Katze kratzt oder beißt. Geben Sie ihr zu verstehen, dass sie bei Aufregung wegzugehen hat.

So wie im Video zu sehen sollte das Zusammenleben mit Baby und Katze aussehen.
Viel Spaß…

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?
Haben wir etwas vergessen? Möchtest Du noch etwas ergänzen?
Nutze das Kommentar Formular und schreib uns Deine Meinung!

Kategorie: Informationen, Katzenvideos, Lustig, Tipps und Tricks
Stichwörter: ,

Kommentare

Ein Kommentar zu "Katzen und Babys"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.